Absperrhahn

Der Absperrhahn

Ein Absperrhahn dient dazu, den Durchfluss in einer Leitung vollst√§ndig zu √∂ffnen oder zu schlie√üen. Zwischeneinstellungen sind im Unterschied zur Funktion eines Absperrventils nicht vorgesehen. Das Dichtelement wird in der Regel durch eine 90¬į-Drehung bewegt. Gefertigt sind Absperrh√§hne in einer vollst√§ndig dichten Bauweise. In Hausanlagen sind sie als Absperrarmaturen in Rohrleitungen zugelassen. Ihre Verwendung als Auslaufarmatur ist jedoch untersagt. Absperrh√§hne finden in der Sanit√§r- und Heizungstechnik nur wenig Verwendung. Ihr Einsatzgebiet liegt √ľberwiegend im Bereich der Gasinstallation. Dort kommt ihre Bauweise vorteilhaft zur Geltung, indem sie den Gasstrom in Rohrleitungen zuverl√§ssig verhindern k√∂nnen. Ihr zuverl√§ssiger Einsatz hat sich besonders bei brennbaren, giftigen oder anderweitig gef√§hrlichen Gasen oder Fl√ľssigkeiten bew√§hrt.
Eine Sonderform des Absperrhahns stellt der Zapfhahn dar, der das Auslaufen einer Fl√ľssigkeit aus einem Beh√§lter erlaubt oder schlie√üt.

Je nach Bauart ihres Schlie√üelements werden Absperrh√§hne in Kugel-, K√ľken-, Kolben- oder Zylinderhahn unterschieden. In bestimmten Sonderformen von Armaturen kann das Absperren und √Ėffnen mit dem Verteilen und Vereinigen von Fluidstr√∂men gekoppelt sein. In diesen F√§llen wird der Absperrhahn zum Mehrweghahn.
Eine weitere Sonderform stellt die als TAE bezeichnete thermisch ausl√∂sende Absperreinrichtung dar. Hierbei handelt es sich um eine auf √§u√üere Hitze ansprechende Absperreinrichtung, die ihre Funktion als Brandschutzarmatur erf√ľllt.


Weitere Artikel aus dem Themenbereich Absperrhahn

Abflussrohr, Badewanne, Durchlauferhitzer, Dusche, Heizk√∂rperventil, Isolierung, Kanalisation, Korrosion, Mischbatterie, Motorspirale, Revisionsklappe, Rohrreinigungsspirale, Siphon, Sp√ľlkasten, Thermostat, Toilette, Urinal, Wasserhahn, Wasserrohrbruch