Thermostat

Das Thermostat

Als Thermostat wird sowohl ein Temperaturregler als auch ein ohne Stellglied arbeitender TemperaturfĂŒhler bezeichnet. In der SanitĂ€rtechnik finden sie vor allem in Thermostatmischarmaturen fĂŒr Duschen, Badewannen und Waschtische beziehungsweise SpĂŒlen Verwendung. Mit ihrer Anwendung wird dabei jeweils das Ziel verfolgt, eine konstante, vorher eingestellte Temperatur des auslaufenden Mischwassers zu erhalten. Thermostatventile steuern dagegen den Vorlauf an Heizkörpern, die der Raumheizung dienen.

Thermostate lassen sich auf Wassertemperaturen zwischen 20 und 60°C einstellen. Dabei ist die eingestellte Temperatur unabhĂ€ngig von der jeweiligen Temperatur des kalten oder warmen Wassers. Treten Schwankungen der Temperaturen des zugefĂŒhrten Wassers auf, erfolgte eine sofortige Nachregelung. FĂ€llt eine der beiden Wasserzufuhren aus, sperrt der Thermostat komplett ab. Damit ist die Gefahr des VerbrĂŒhens oder eines KĂ€lteschocks unter der Dusche ausgeschlossen. Mit der Verwendung eines Thermostatmischers und den dabei entfallenden Einregelzeiten lĂ€sst sich der Verbrauch von Wasser und Energie betrĂ€chtlich einschrĂ€nken.

Unterschiede ergeben sich in der Bauform zwischen den vor allem bei Duschen eingesetzten Aufputz-Thermostaten und den zum BefĂŒllen von Badewannen oft benutzten Unterputz-Thermostaten. Dabei verhindert eine gekapselte FĂŒhrung des Warmwassers im Inneren vieler Aufputz-Thermostaten die Aufheizung deren GehĂ€uses.
Als vom Mischwasser umspĂŒltes Regelteil kommt entweder ein zu einer Feder gewickelter Bimetalldraht oder ein sogenanntes Wachsdehnstoff-Element zum Einsatz. Deren jeweilige durch TemperaturĂ€nderungen entstehende LĂ€ngenĂ€nderung löst die Funktion des Reglers aus.


Weitere Artikel aus dem Themenbereich Thermostat

Abflussrohr, Absperrhahn, Badewanne, Durchlauferhitzer, Dusche, Heizkörperventil, Isolierung, Kanalisation, Korrosion, Mischbatterie, Motorspirale, Revisionsklappe, Rohrreinigungsspirale, Siphon, SpĂŒlkasten, Toilette, Urinal, Wasserhahn, Wasserrohrbruch